11. Februar 2018

Nora Roberts - Sternen Trilogie 02 - Sternenfunken


Hallo ihr Lieben,

hier nun der zweite Teil der Sternen Trilogie von Nora Roberts.



Verlag/Quelle: blanvalet 
Homepage: Nora Roberts 



Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.


Vorsicht Spoileralarm !!!

Wenn das Funkeln der Sterne die Nacht erhellt, wird sich das Schicksal erfüllen ...

Die schöne Annika hat eine ganz besondere Verbindung zum Meer, von dort stammt sie, und dorthin muss sie wieder zurückkehren. Doch vorher hat sie noch einen Auftrag: Zusammen mit fünf anderen Auserwählten muss sie auf die Insel Capri reisen, um ein wichtiges Kleinod vor einem gefährlichen Gegenspieler zu retten. Die abenteuerliche Suche und eine Gefangenschaft bringen Annika dem attraktiven aber geheimnisvollen Sawyer näher. Ihre Zuneigung lässt sich nicht lange verleugnen, doch ihrer Liebe stehen Zweifel und Tabus im Wege. Werden die beiden der Gefahr trotzen und ihre Beziehung retten können?

 Die Geschichte war uralt.


Weil ich nicht Spoilern möchte, halte ich mich kurz.

Annika ist eine Liebenswerte manchmal zu quirlige Protagonistin, die in allem und jedem das Gute sieht. Ihre etwas zu überschwängliche Art, war mir ab und zu doch zu viel. Was bestimmt nicht am Buch lag. Ich war einfach nicht in Stimmung dafür.
Sawyer ist ein eher normaler Protagonist, der die Menschen so sieht wie sie sind. Mit seiner netten Art, ist er mir sofort ans Herz gewachsen.
Das Buch wird wieder aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Wobei Annika und Sawyer im Vordergrund stehen.
Die Geschichte spielt diesmal auf der Insel Capri, die ich, dank der Autorin und ihres Erzählstils gerne mal Besuchen möchte. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen. 
Dieser Teil der Trilogie ist trotz seines eher holprigen anfangs sehr temporeich geschrieben. Der erste Teil war schon Actionreich, aber hier im zweiten Teil steigert es sich noch ein bisschen. Es kommt ein neuer Feind dazu, der noch gemeiner ist als ihr jetziger Gegenspieler. Natürlich kommt auch die Liebe nicht zu kurz. Allerdingst konnte man schon im ersten Teil vieles erahnen, deshalb ist es nicht gerade eine Überraschung.
Auch wenn ich mit dem Anfang meine Schwierigkeiten hatte, in dem Buch herein zu finden, las es sich doch später wie von selbst. Ich freue mich auf jeden Fall auf den dritten und letzten Teil und ich bin schon gespannt wie alles endet.



5. Februar 2018

Monatsstatistik Januar 2018


Hallo ihr Lieben,  

das neue Jahr hat erst begonnen und schon ist der Januar vorbei.

Gelesen habe ich sieben Bücher. Mehr sind es nicht geworden, da ich vor kurzen eine tolle App gefunden habe, mit denen ich meine Bücher archivieren kann.
Mit der App meine Bibliothek von Julien Keith kann man seine Bücher manuell per ISBN oder Automatisch per Scan eingeben. Das habe ich zwischendurch im Januar auch noch gemacht und weiß jetzt ganz genau wie viele Bücher ich habe. Um es kurz zu machen, es sind vieleeeeee.







Gekauft habe ich mir 11 Bücher. Schuld ist mein Geburtstag und die Thalia Gutscheine, die ich bekommen habe. Von den Gutscheinen, die ich zu Weihnachten bekommen habe, will ich erst gar nicht reden...


Nora Roberts - Sternen Trilogie 01 - Sternenregen


Hallo ihr Lieben,

nachdem mir die Blüten Trilogie der Autorin so gut gefallen hat, musste ich gleich danach die Sternen Trilogie anfangen...

Verlag/Quelle: blanvalet 
Homepage: Nora Roberts 


Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.


Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr …

Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?


Vor langer,langer Zeit, in einer anderen Welt, feierten drei Göttinen die Krönung einer neuen Königin.


Schon als Kleinkind litt Sasha Riggs an wiederkehrende Visionen, die es ihr schwer machen unter Menschen zu sein. Um überhaupt zur Ruhe zu kommen lebt sie zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Aber auch dort lassen die Träume sie nicht in Ruhe. Sie träumt immer wieder von Kämpfen, Blutvergießen Göttinnen und einen Mann, der so scheint es, ihr Schicksal sein soll…

Auf der Suche nach den drei Sternen, die einem unvorstellbare Macht versprechen, treffen sechs Menschen aufeinander deren Charakter nicht unterschiedliche sein können. Jeder hat seine eigenen Geheimnisse, die erst nach und nach gelüftet werden. Manches kann man sich schon denken, anderes überrascht einen.

Trotz ihrer etwas dramatischen Art ist Sasha eine sympathische Protagonistin. Sie ist ein eigenwilliger Charakter, der es sich etwas schwer tut zu verstehen, dass sie sozusagen vom Schicksal bestimmt wurde, die Welt zu retten. Manchmal ist sie etwas überspannt und zwanghaft, aber sie versucht trotzdem, das Beste aus jeder Situation zu machen. Es hilft auch, dass sie dabei von ihren neuen Freunden unterstützt wird.

Bran ist ein geheimnisvoller Mann, der am anfangt so einiges für sich behält. Man kann sich zwar schon denken, um was es sich handelt, aber trotzdem bleibt er auf gewisser Weise sehr geheimnisvoll.

Die Geschichte wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, was so manches verständlicher macht. Dabei stehen aber die Hauptprotagonisten im Vordergrund. 
Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und einprägsam. Auch der Erzählstil, in seiner gewohnten Form, macht das lesen sehr einfach. Die Location, vor allen die Insel Korfu spielt im diesem Buch eine wichtige Rolle. Durch die detailgenauen Erklärungen, gelingt es der Autorin den Eindruck zu hinterlassen, das der nächste Urlaub vielleicht genau dort verbracht wird.
Es ist eine spannende, Actionreiche, magische Geschichte, in der es sich nicht nur, um die Suche nach den Sternen dreht, sondern auch, um die Suche nach sich selbst.




27. Januar 2018

Nora Roberts - Blüten Trilogie 03 - Fliedernächte


Hallo ihr Lieben,


auf den dritten Teil, habe ich mich besonders gefreut...




Verlag/Quelle: blanvalet

Homepage: Nora Roberts 



Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.


Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.




Alles begann mit einem Kuss …


Harte Schale, weicher Kern – das ist Ryder Montgomery. Der attraktive Bauunternehmer ist einer der begehrtesten Junggesellen der Stadt – die Frauen liegen ihm zu Füßen. Nur Hope Beaumont, die Direktorin seines Hotels, dem Boons-Boro Inn, zeigt sich von ihm unbeeindruckt. Doch lange ist auch sie gegen Ryders rauen Charme nicht gefeit, und nach einem Kuss an Silvester knistert es gewaltig. Doch dann wird die schöne junge Frau von ihrer Vergangenheit eingeholt. Hope so verletzlich zu sehen, ruft einen Beschützerinstinkt in Ryder hervor, mit dem er nie gerechnet hätte, und er merkt, wie viel sie ihm inzwischen bedeutet …


Die Blüten-Trilogie von Nora Roberts:


Rosenzauber

Lilienträume
Fliedernächte 

Leise ächzend und stöhnend machte sich das alte Gebäude für die Nacht bereit.




Hope ist mit der Hoffnung auf einen Neuanfang, nach Boonsboro gekommen, um in den neu eröffneten Hotel BoonBoro Inn als Direktorin zu arbeiten. Sie hat keine Zeit für Männer und vor allen, will sie gar keinen, nicht nach dem sie von ihrem letzten Freund, aufs schmerzliche verraten worden ist…

Ryder mag vieles sein, aber nett ist er nicht gerade. Schon gar nicht zur neuen Direktorin, die ihm seit Silvester nicht mehr aus dem Kopf geht. Doch als die Vergangenheit Hope einholt, ist plötzlich alles anders…

Hope ist genau wie Owen ein Mensch, der nach Listen und Plänen lebt. Ohne aber zu sehr davon abhängig zu sein. Sie ist trotzdem noch spontan und alles andere als eingefahren. Sie ist eine sympathische Protagonistin mit der man viel Spaß haben kann.

Ryder ist auf dem ersten Blick ein harter Mann, denn man nicht in die Quere kommen will. Aber nur auf dem ersten Blick. Wenn man ihn etwas genauer kennenlernt, ist er eher ein kleiner Softie, der die Tränen bei keiner Frau sehen kann. Er ist laut, Rau und sagt immer seine Meinung. Egal wie falsch sie auch sein mag. Er ist mir mit seiner eigenwilligen Art richtig ans Herz gewachsen.

Im dritten band der Trilogie kommt vieles zu Abschluss. Auch die Geschichte in der Geschichte, von der ich in meinen Rezensionen nichts erzählt habe. Ich mag es nicht zu Spoilern und wollte nicht zu viel verraten. Auf jeden Fall lohnt es sich.
Mit den detailgenauen und liebevollen Erzählstil hat es mir die Autorin wirklich angetan. Sie hat alles so echt beschrieben, dass man sich wünscht genau dort zu sein.
Alles in allem war es eine schöne Trilogie die von Hoffnung, zweite Chancen und Erlösung erzählt.
Ich freue mich auf weitere Bücher der Autorin.





Nora Roberts - Blüten Trilogie 02 - Lilienträume


Hallo ihr Lieben,


auch den zweiten Teil der Blüten Trilogie musste ich natürlich lesen...



Verlag/Quelle: blanvalet 
Homepage: Nora Roberts
  


Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.


Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.




Eine gemeinsame Vergangenheit, ein neuer Start, eine Liebe, die ein ganzes Leben währt …


Listen, Pläne, Organisation – Owen Montgomery hat alles im Griff. Zumindest beruflich. Der Umbau des alten Hotels, den er zusammen mit seinen Brüdern Beckett und Ryder und ihrer Mutter in Angriff genommen hat, geht gut voran und auch sonst läuft in seinem Leben alles wie geplant. Doch eine Sache hat er nicht auf einer Liste stehen gehabt: seine Jugendliebe Avery MacTavish. Denn der Rotschopf schleicht sich immer öfter in seine Gedanken, die sich doch eigentlich mit Inneneinrichtungen und der großen Eröffnung des BoonsBoro Inn beschäftigen sollten. Ist seine erste große Liebe vielleicht die Liebe seines Lebens?


Die Blüten-Trilogie von Nora Roberts:


Rosenzauber

Lilienträume
Fliedernächte 


Ein voller, runder Wintermond ergoss sein Licht über die alten Mauern des Hotels am Markt von Boonsboro.




Avery hat sich einen Traum erfüllt und eine Pizzeria in Boonsboro eröffnet. Sie hat alles was sie sich gewünscht hat. Glaubt sie. Aber mit ihrer Freundin, die ihr Glück gefunden hat, kommt ihr der Gedanke das ihr doch etwas fehlt...

Owen ist ein sehr praktisch denkender Mann. Er mag listen und hat es gar nicht gerne wenn seine Pläne durcheinandergebracht werden. Schon gar nicht von seiner ''ersten'' Jugendliebe Avery, die er plötzlich mit ganz anderen Augen sieht… 
Trotz allen kommen sie sich näher und verbringen immer mehr Zeit miteinander, bis plötzlich jemand unerwartetes in Averys leben platzt…

Avery ist ein sehr offenherzige und in mancher Hinsicht, sehr dramatische Protagonistin. Sie hinterlässt einen den Eindruck das sie das Leben eher sehr leicht nimmt. Nur nach und nach findet man heraus das es eher im Gegenteil so ist. Gerade wegen ihrer Art und Weise ist sie eine sympathische Protagonistin die einen mit ihrem großen Mund zum Schmunzeln bringt.

Owen ist das Gegenteil von ihr. Er liebt geradezu seine Listen und tut es sich manchmal schwer mit Änderungen umzugehen. Er hat trotzdem einen liebevollen Charakter der es einen leicht macht ihn zu mögen.

Der zweite band der Trilogie ist mit einigen Ausnahmen wieder eher ein ruhiges Buch. Er ist im gewohnten Schreibstil geschrieben. Auch der Erzählstil mit ihren liebevollen beschriebenen Begebenheiten hat es mir wieder angetan.
Mit ihren liebevoll beschriebenen Charakteren und Begebenheiten, hat die Autorin mich wieder in ihren Bann ziehen können. Ich freue mich auf Band 3 in dem es sich endlich um Ryder dreht, auf dem ich schon sehr gespannt bin…





Nora Roberts - Blüten Trilogie 01 - Rosenzauber


Hallo ihr Lieben,


als bekennender Nora Roberts Fan, muss ich natürlich auch diese Trilogie lesen...



Verlag/Quelle: blanvalet 
Homepage: Nora Roberts 




Nora Roberts wurde 1950 in Maryland geboren. Ihren ersten Roman veröffentlichte sie 1981. Inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt: Ihre Bücher haben eine weltweite Gesamtauflage von 500 Millionen Exemplaren überschritten. Auch in Deutschland erobern ihre Bücher und Hörbücher regelmäßig die Bestsellerlisten. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.


Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.




Drei hinreißende Brüder, ein verwunschenes Hotel und viel Romantik ...


Beckett Montgomery liebt seine Heimatstadt Boonsboro, wo er zusammen mit seinen beiden Brüdern begonnen hat, ein altes Hotel in ein modernes Bed & Breakfast umzubauen. Vor allem aber liebt er Clare Brewster, die nach dem Tod ihres Mannes nach Boonsboro zurückgekehrt ist und dort die Buchhandlung führt. Beckett hat es nie gewagt, Clare seine Gefühle zu offenbaren. Doch als die Eröffnung des „BoonsBoro Inn” näher rückt, fasst er schließlich Mut und bietet Clare eine private Führung an – denn jedes Zimmer ist nach einem großen Liebespaar benannt. Und tatsächlich scheint seine Idee die Bücherliebhaberin zu verzaubern. Aber Beckett ist nicht der Einzige, der Clares Herz gewinnen möchte …


Die Blüten-Trilogie von Nora Roberts:


Rosenzauber

Lilienträume
Fliedernächte 


Obwohl sie inzwischen seit mehr als zwei Jahrhunderten standen, hatten die schlichten steinernen Mauern nichts von ihrer Kraft und ihrer Stärke verloren.




Clare ist mit ihren Söhnen nach dem Tod ihres Mannes wieder zurück in Boonsboro.
Sie betreibt dort eine Buchhandlung und hat überhaupt keine Zeit für einen neuen Mann an ihrer Seite, schon gar nicht Beckett Montgomery, den sie schon seit ihrer Schulzeit kennt. Aber langsam kommen sich Clare und Beckett doch näher…
Beckett war schon immer in Clare verliebt. Er hofft das, wenn er ihr das umgebaute BoonsBoro Inn zeigt, ihr endlich näherkommt. Nur ist er nicht der einzige der das möchte. Unerwartet bekommt er aber Hilfe von der etwas anderen Art…

Nora Roberts hat eine eigene Art und Weise Bücher zu schreiben. Sie ähneln sich im Aufbau zwar immer und es dreht sich im Prinzip immer um das gleiche, trotzdem schafft sie es immer eigenständige Geschichten zu schreiben, die einen in ihrem Bann ziehen.
Mit diesem Buch hat sie es auch wiedermal bei mir geschafft.

Clare ist eine wunderbare Protagonistin, die sich nach dem Tod ihres Mannes mit ihren Söhnen ein neues Leben in ihrer Heimatstadt aufgebaut hat. Sie ist clever, manchmal zu selbstständig aber, und das ist das wichtigste, ihren Söhnen eine liebevolle Mutter. Auch wenn sie manchmal mit ihrer Sturheit einen etwas nervt, ist sie trotzdem einen sehr sympathisch.

Beckett ist, wie soll es anders sein, denn schließlich ist es ein Nora Roberts Buch ein sympathischer Protagonist, der seine Familie liebt und sich auch nicht zu schade ist, sich die Hände dreckig zu machen. Und auch die Interaktionen mit seinen Brüdern bringen einem zum Schmunzeln und machen einem Lust, auch die weiteren Bücher der Trilogie zu lesen.

Es wäre nicht ein Nora Roberts Roman, wenn es nicht auch hier einen Bösewicht gebe. Er ist, wie soll es nicht anders sein, hmm wie soll ich es nett ausdrücken? Er ist ein Idiot. Jawohl, das ist noch nett. Ihr werdet es merken, wenn ihr das Buch lest. Allerdingst werden auch Idioten gefährlich. Und das passiert hier.

Der Schreibstil der Autorin, ist wie immer sehr flüssig und leicht zu lesen.
Der Erzählstil hat es mir in diesem Buch wirklich angetan. Er war sehr detailgenau und manche Locations fand ich sehr liebevoll beschrieben. Auch fand ich, er hatte diesmal etwas leicht Poetisches.

Es ist kein Buch das vor Action nur so sprüht. Im Grunde ist es eher ein ruhiges Buch, das von neuer Hoffnung und von einer zweiten Chance erzählt. Dabei kommt auch ein unerwarteter Gast zu Sprache, der das Buch ohne übermäßig spannend zu sein, doch recht lesenswert macht.