12. September 2015

Nalini Singh - Psy Changeling 14 - Scherben der Hoffnung


In der Welt der Psy ist alles möglich


Autorin: Nalini Singh
Titel: Psy Changeling 14 - Scherben der Hoffnung
Erscheinungsdatum: 03.09.2015
Verlag: Egmont Lyx
Seiten: 651
 Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-8025-9708-4
Homepage: Nalini Singh

Nalini Singh wurde auf den Fidschi-Inseln geboren und ist in Neuseeland aufgewachsen. Nach verschiedenen Tätigkeiten, unter anderem als Rechtsanwältin und Englischlehrerin, begann sie 2003 eine Karriere als Autorin von Liebesromanen. Mit ihren Romantic-Fantasy-Serien feiert sie international große Erfolge.
Mit pochendem Schädel und seiner mentalen Kräfte beraubt, erwacht der Pfeilgardist Aden in einer finsteren Zelle. Allein der Versuch, mit dem Medialnet Kontakt aufzunehmen, verursacht unerträgliche Schmerzen. Seine Entführer haben auch Zaira in ihre Gewalt gebracht, eine seiner erfahrensten Kommandantinnen und die Frau, der sich Aden seit seiner Kindheit am meisten verbunden fühlt. Gemeinsam gelingt den beiden die Flucht, doch sie finden sich verletzt und orientierungslos in einer unwirtlichen Landschaft fernab der Zivilisation wieder. Auch wenn Zairas
Kräfte schwinden, kommt Aufgeben für Aden nicht in Frage. Denn seine Feinde haben es nicht nur auf ihn, sondern auf die Vernichtung der gesamten Pfeilgarde abgesehen, und als deren Anführer ist er fest entschlossen, diejenigen zu retten, die unter seinem Schutz stehen …
Es ist das Jahr 2082,der Frühling steht in voller Blüte.

Obwohl das Buch im Gegensatz zu den anderen etwas dicker ist fehlte doch etwas. Trotz der Entführung fängt es recht langsam an. Die Geschichte um Zaira und Aden war schön geschrieben aber ich hätte doch sehr gerne etwas mehr aus ihrer Vergangenheit erfahren. Danach geht es eher um die Nebengeschichte als um die beiden. Es war für mich aber in Ordnung da ich dieses Drumherum doch sehr gerne lese. Man erfährt dabei so einiges. Auch das Aden es sich zur Aufgabe gemacht hat die Pfeilgarde in eine große Familie zu verwandeln fand ich gut. Dass es nicht immer so leicht ist und man sich auch mal einen Rat von den Gestaltwandlern holen muss damit man weiß wie eine Familie überhaupt funktioniert fand ich klasse. Außerdem treffen wir hier einige der Charaktere von den anderen Büchern wieder. Wir lernen auch einige neue kennen von denen ich hoffe dass sie ihr eigenes Buch bekommen.Nalini Singh schafft es immer wieder die Leser mit ihren typischen Mix aus Liebe, Dramatik und Action in eine Welt zu versetzten von denen man immer wieder gerne liest.
Ansonsten kann ich zu dem Buch nicht viel sagen da ich sonst Spoiler.
Ich fand das Buch trotz seiner kleinen schwächen sehr gut.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen