27. Dezember 2015

Ann Aguirre - 2B Trilogie 01 - I want it that way


Eine wunderschöne Geschichte



Autorin: Ann Aguirre
Titel: 2B Trilogie 01 - I want it that way

Erscheinungsdatum: 10.08.2015
Seiten: 334
 Preis : 9,99€
ISBN: 978-3-95649-209-9
Homepage: Ann Aguirre




  Ann Aguirre wird im Jahr 1970 geboren. Sie machte einen Abschluss in Englischer Literatur. Bevor sie sich entschlossen hat sich ganz dem Schreiben zu widmen, übte sie viele verschiedene Jobs aus. Sie arbeitete unter anderem als Clown, Buchhalterin und Synchronsprecherin. Heute ist sie eine amerikanische Bestseller-Autorin und schreibt vor allem Fantasy und Science Fiction Romane. Mit Mann, Kindern, Katzen und einem Hund lebt sie in Mexiko.
 
Liebe? Dafür hat Nadia gerade überhaupt keinen Kopf. Die ehrgeizige Studentin verfolgt so zielbewusst ihren Weg, dass zwischen College und Job jeder Flirt auf der Strecke bleibt. Doch dann zieht sie mit ihrer WG um - und trifft diesen wortkargen, aber unwiderstehlichen Typen aus dem Erdgeschoss. Ty, der seinen kleinen Sohn allein großzieht, macht keinen Hehl daraus, dass auch ihm komplizierte Gefühle derzeit nicht in den Kram passen. Dennoch verbindet die beiden etwas, das so viel tiefer als eine normale Freundschaft geht. Und Nadia wird klar: Das Leben hat seine eigenen Pläne …
Es beginnt doch eigentlich immer mit der ersten lustigen Begegnung, oder?

In diesem Buch geht es um Nadia und Ty.
Nadia zieht gerade mit ihren Freunden in eine Wohnung als sie Ty kennenlernt. Der scheint nicht gerade darüber begeistert zu sein, das er neue Nachbarn bekommt. Sie und Ty, der ein allein erziehender Vater ist, lernen sich aber nach und nach besser kennen. Was dabei heraus kommt müsst ihr aber selber lesen.

Ich fand das Buch wirklich sehr gut. Hier passiert alles in seinem eigenen Tempo. Die Protagonisten waren mir sehr Sympathisch, auch wenn ich einige Entscheidungen, die sie 
getroffen haben, nicht ganz verstanden habe.Ty, der immer noch Schuldgefühle hat, wegen der Art und Weise wie er seine Ex behandelt hat. Nadia, die alles tut damit ihre Eltern nicht 
enttäuscht von ihr sind. Alles wird hier gut erklärt. Was ich allerdingst so gar nicht verstehe ist, warum sich Ty an allem die Schuld gibt. Ihr werdet verstehen was ich meine, wenn ihr das 
Buch lest oder schon gelesen habt. Ich möchte aber nicht darauf eingehen da ich sonst Spoilern würde.
Auch den Schreibstil der Autorin empfand ich sehr angenehm zu lesen. Sie schreibt in einer sehr (wie soll ich es ausdrücken) >>gediegene<< Art.
Es ist ein typischer New Adult Roman.Der vielleicht etwas ruhiger ist als die anderen aber trotz seiner kleinen schwächen sehr lesenswert ist.


Ich freue mich schon auf  Band 02 ...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen