10. Januar 2016

#jdtb16 - Das Jahr des Taschenbuchs - Januar


Das ist das erste Taschenbuch das ich mir im neuen Jahr gekauft habe.
Und leider auch das Finale einer tollen Reihe.


Autorin: Alexandra Ivy
Titel: Guardians of Eternity 12 - 
             Am Ende der Finsternis
Orginal: When Darkness Ends
Erscheinungsdatum: 11.01.2016
Verlag: Diana
Seiten: 445
Preis: 8,99€
ISBN: 978-3-453-35826-3
Homepage: Alexandra Ivy

Unter dem Pseudonym Alexandra Ivy veröffentlicht die bekannte Regency-Liebesroman-Autorin Deborah Raleigh ihre Vampirromane. Ihre international erfolgreiche Guardians-of-Eternity-Reihe umfasst bereits elf Bände und steht regelmäßig auf der SPIEGEL-Bestsellerliste. Alexandra Ivy lebt mit ihrer Familie in Missouri.

Jahrhundertelang lebte die Chatri-Prinzessin Fallon zurückgezogen am Hof ihres Vaters. Nun ist die schöne Fee nicht nur fern ihrer königlichen Heimat, sie hat auch noch einen anmaßenden Vampir als Begleitung. Denn der mächtige Clanchef Cyn soll ihr helfen, einen Verräter aufzuspüren, der die magische Welt für immer zerstören könnte. Und nur wenn sie die knisternde Anziehung zwischen sich zulassen und ihre Kräfte vereinen, können sie den übermächtigen Gegner schlagen …


Ich kaufe die meisten meiner Bücher bei Thalia. Die Filiale ist mittlerweile die einzige Buchhandlung bei uns in der Stadt.
Ich bin seit der erste Band rausgekommen ist ein Fan der Reihe. In jedem Band geht es um andere Protagonisten die nicht immer der gleichen Spezies angehören. Das ist mal was anderes. Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig. Auch der Humor den ich in solchen Büchern manchmal recht gezwungen finde ist hier recht gut ausgearbeitet. Ihr Erzählstil ist einfach unterhaltsam. Da dies der letzte Band der Reihe ist finde ich recht schade. Aber es gibt ja noch ihre anderen Bücher.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen