14. Januar 2017

Samantha Young - Hartwell Love Stories 01 - The One Real Thing - Länger als eine Nacht


Hallo ihr Lieben,

die Bücher von Samantha Young bringen einen zum Träumen....



Autor: Samantha Young
Titel: Hartwell Love Stories 01 - The One Real Thing - Länger als eine Nacht
Originaltitel: The One Real Thing(Hart’s Boardwalk #1),2016
Erscheinungsdatum: 09.09.16
Verlag/Quelle: Ullstein
Genre: Romance
Seiten: 528
Preis: 9,99€/Taschenbuch
ISBN: 978-3-548-28866-6
Homepage: Samantha Young


Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Mit der Veröffentlichung von »Dublin Street« und »London Road«, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsenen, wurde sie zur internationalen Bestsellerautorin. 

Jessica Huntington ist Ärztin und arbeitet in einem Frauengefängnis. Sie hangelt sich von einer losen Beziehung zur nächsten. Eines Tages entdeckt sie nie abgeschickte Liebesbriefe einer ehemaligen Insassin. Sie folgt der Adresse auf den Umschlägen nach Hartwell, Delaware, einem kleinen gemütlichen Ort an der Ostküste der USA. Dort stolpert sie in Cooper Lawsons Bar am Boardwalk von Hartwell und kurz darauf in sein Herz. Vom ersten Moment an herrscht zwischen den beiden eine explosive Anziehungskraft. Denn Cooper ist so ganz anders als die arroganten Ärzte, die Jessica sonst sporadisch datet, nämlich ehrlich und direkt und dabei unheimlich sexy. Aber Jessica will und kann Cooper nicht ganz an sich heranlassen. Zu viel ist in ihrer Vergangenheit geschehen, ihre Familie ist zerrüttet. Und auch Cooper ist vom Verrat durch seinen besten Freund traumatisiert. Doch Jessica und Cooper können sich gegenseitig Halt und Liebe geben. Sie müssen es nur erst noch begreifen…


Ich liebe diesen Moment, wenn man unter die heiße Dusche steigt, nachdem man von einem eiskalten Regenguss erwischt wurde.
Jessica ist Ärztin in einem Frauengefängnis. Eines Tages findet sie ein paar Briefe, die eine ehemalige Insassin geschrieben hatte. Als sie die Briefe mit nach Hause nimmt und sie liest, ist sie von ihrem Inhalt so angetan, dass sie spontan beschließt ihren Urlaub in Hartwell zu verbringen, um sie dort ihren Empfänger zu überbringen. In Hartwell trifft sie dann auf Cooper…
Von der ersten Seite an war ich angetan von der Geschichte. Jessica ist eine Sympathische Protagonistin, die in ihrem Leben schon viel hat durchmachen müssen. Das merkt man ihr so nicht an. Nur wenn es um Beziehungen geht merkt man, dass da irgendetwas in ihrer Vergangenheit passiert sein musste. Da macht ihren Charakter aber umso liebenswerter. Sie hat einen Charakter der die Menschen so nimmt wie sie sind.
Cooper ist ein Mann der von seiner von den zwei wichtigsten Menschen in seinem Leben betrogen wurde. Das macht ihn vorsichtig was neue Bekanntschaften betrifft. Er ist offen und ehrlich und liebt seine Familie sehr. Er ist mir wirklich sehr ans Herz gewachsen. Aber auch die anderen Charaktere mit ihren Macken und Gepflogenheiten machen das Buch zu etwas Besonderes.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr angenehm zu lesen. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Jessica und Cooper in der Ich form geschrieben. Das half die viele Entscheidungen die die Protagonisten machten, zu verstehen. Es ist eine wunderschöne Liebesgeschichte, gepackt mit liebenswerten Charaktere, eine wunderschöne Landschaft und einen Schurken, der auch vor Erpressung nicht haltmacht.
Ich kann es kaum erwarten bis Band zwei im März erscheint, denn da geht es um Bailey und Vaughn.

Hartwell Love Stories 02 - Every Little Thing - Mehr als nur ein Sommer 
 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen