11. Februar 2017

Jennifer L. Armentrout - Lux 03 - Opal - Schattenglanz

Hallo ihr Lieben,

und hier auch der dritte Treil einer wunderbaren Reihe...

 
Autor: Jennifer L. Armentrout
Titel: Lux 03 - Opal - Schattenglanz
Originaltitel: Opal (A Lux Novel Book 3), 2012
Erscheinungsdatum: 24.04.2015
Verlag/Quelle: Carlsen
Genre: Young Adult Fantasy
Seiten: 464
Preis: 19,99€/Hardcover
ISBN: 978-3-551-58333-8
Homepage: Jennifer L. Armentrout

Jennifer L. Armentrout lebt mit ihrem Mann und ihrem Hund Loki in West Virginia. Schon im Matheunterricht schrieb sie Kurzgeschichten, was ihre miserablen Zensuren erklärt. Wenn sie heute nicht gerade mit Schreiben beschäftigt ist, schaut sie sich am liebsten Zombie-Filme an. Mit ihren romantischen Geschichten stürmt sie in den USA – und in Deutschland – immer wieder die Bestsellerlisten.


Auf den ersten Blick ist alles perfekt: Dawson lebt noch und niemand scheint nach ihm zu suchen. Katy wehrt sich nicht länger gegen ihre Gefühle für Daemon und alles könnte so schön sein – aber es ist nur die Ruhe vor dem Sturm. Plötzlich ist Blake zurück und mit ihm ein gewagter Plan. Zu Katys großem Erstaunen bittet er sie um Hilfe. Katy weiß nicht, was sie tun soll, denn Blake ist nicht zu trauen, das hat sie schon einmal schmerzlich zu spüren bekommen. Doch für ihre Freunde – und für Daemon – würde sie alles tun. Selbst ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen.
 Ich wusste nicht genau, warum ich aufgewacht war.

Dawson ist wieder da und nicht ist mehr wie es war. Endlich hat sich Katy dazu entschlossen ihren Gefühlen Daemon gegenüber nach zu geben. Alles könnte so schön sein, wenn Blake nicht wiederaufgetaucht wäre und sie um Hilfe gebeten hätte. Und da ist da noch Beth, die Freundin von Dawson, die immer noch in den Händen der VM ist….

Der dritte Teil der Reihe geht schon am Anfang recht spannend los. Es ist viel passiert und Katy hat sich zu einer starken Persönlichkeit entwickelt.
Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie sie es schafft mit ihren Kräften, die sie Dank Daemon erhalten hat, umzugehen lernt. Auch wenn sie immer wieder Fehler macht, sie gibt einfach nicht auf.

Daemon ist genau wie Katy zu einer starken Persönlichkeit geworden. Er ist zwar immer noch arrogant und von sich eingenommen, aber dadurch, dass er seine Liebe zu Katy endlich zu gelassen hat, ist er doch viel menschlicher geworden. Ich wünschte nur in meinem Leben gäbe es auch einen Daemon…

Was Blake betrifft. Ich kann es kaum glauben, aber er ist mir noch unsympathischer geworden als im zweiten Teil. Er ist einfach Eiskalt und nimmt keine Rücksicht auf andere. Auch wenn er von seinem Leben erzählt und man eigentlich Mitleid mit ihm haben sollte, ist da doch immer wieder diese unterschwellige kühle die er ausstrahlt.

Dee ist leider nicht mehr die lebendige und quirlige Protagonistin, die mir in den ersten teilen so gefallen hat. Nach ihrem Verlust ist es aber auch kein Wunder.

Die Geschichte ist wieder sehr spannend und Actionreich geschrieben. Jedes Kapitel bringt neue Überraschungen zu tage, so dass man beim Lesen nicht zur Ruhe kommt
Der Schreibstil ist wieder sehr leicht und locker.
Da es wieder aus Katys Sicht geschrieben wurde, ist es mir manchmal etwas schwer gefallen einige Vorkommnisse nach zu vollziehen.

Es hat mir wieder sehr viel Spaß gemacht, in die Welt von Katy und Daemon einzutauchen. Keine andere Reihe außer die Helden des Olymps Reihe von Rick Riordan hat es bisher geschafft, mich so zu begeistern. Ich hoffe der nächste Teil wird mir auch so gut gefallen. Auch wenn dieser hier mit einem fiesen Cliffhänger endete.

 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen