4. Juli 2016

Amie Kaufmann & Meagan Spooner - These Broken Stars 01 - Lilac & Tarver


Ein atemberaubender Auftakt einer Reihe...

Autorin: Amie Kaufmann & Meagan Spooner
Titel: These Broken Stars 01 - Lilac & Tarver
Originaltitel: These Broken Stars
Erscheinungsdatum: 27.05.2016
Verlag/Quelle: Carlsen
Seiten: 496
Preis: 19,99€
ISBN: 978-3-551-58357-4
Homepage:
Amie Kaufmann & Meagan Spooner

Amie Kaufman wuchs in Australien und Irland auf und hatte als Kind das Glück, in der Nähe einer Bücherei zu wohnen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Hund Jack in Melbourne und schreibt Science-Fiction- und Fantasy-Romane für Jugendliche.

Meagan Spooner wuchs in Washington, D.C., auf. Sie las und schrieb schon als Kind in jeder freien Minute, träumte damals aber noch von einer Karriere als Archäologin, Meeresbiologin oder Astronautin. Heute lebt sie ihre Abenteuerlust beim Schreiben und beim Reisen aus.
Es ist nur eine flüchtige Begegnung, doch dieser Moment auf dem größten und luxuriösesten Raumschiff, das die Menschheit je gesehen hat, wird ihr Leben für immer verändern. Lilac ist das reichste Mädchen des Universums, Tarver ein gefeierter Kriegsheld aus einfachen Verhältnissen. Nichts könnte die Kluft zwischen ihnen überbrücken – außer dem Schiffbruch der angeblich so sicheren Icarus. Als das Unfassbare geschieht, müssen Lilac und Tarver auf einem fremden Planeten ums Überleben ringen. Zu zweit gegen die Unendlichkeit des Alls...
 Nichts an diesem Salon ist echt.
Tarver ist ein Kriegsheld. Als er auf dem Raumschiff Icarus einem Mädchen begegnet weiß er zuerst nicht wer sie ist. Es ist fasziniert von ihr und versucht sie näher kennen zu lernen.

Lilac, ist die Tochter des mächtigsten Mannes des Universums. Das macht ihr Leben nicht gerade einfach. Als sie Tarver begegnet, ist sie erst mal beindruckt von dem jungen Kriegshelden. Aber ihr wird auch klar dass eine erneute Begegnung nicht gerade gut für alle beteiligte wäre. Sie beschließt, dass falls sie ihn noch mal begegnet er von ihr eine Abfuhr bekommt. Auf dem Promenadendeck passiert es dann. Tarver spricht sie an, worauf sie ihn mit verletzten Worten eine Abfuhr erteilt. Tarver, begreift zuerst nicht was passiert, ist aber durch ihre Worte verletzt und verlässt daraufhin das Promenadendeck. Als wenig später die Alarmsignale auf dem Raumschiff los gehen und er sich auf dem Weg macht um zu den Rettungskapseln zu gelangen begegnet er Lilac wieder...

Mein erster Gedanke war ''Titanic''.

Aber es war dann doch nicht so. Die einzige Gemeinsamkeit die es dazu gab war nur reiches Mädchen und armer Junge.Achja, und das Unglück natürlich. Tarver ist an sich schon ein starker Charakter ,der in seinem Leben schon einiges hat mitmachen müssen. Im weiteren Verlauf des Buches macht er einige Wandlungen durch die es möglich machen in noch besser zu verstehen. Lilac, ich muss ehrlich zugeben war mir am Anfang nicht gerade Sympathisch. Sie kam mir doch recht Arrogant und Egoistisch vor. Den Eindruck verliert sich aber nach ein paar Seiten und man begreift so langsam das ihr Leben im eigentlichen Sinne gar nicht so leicht ist. Sie entwickelt sich zu einem, wie ich finde starken Charakter. Mir gefiel es, das die zwei Protagonisten, die doch recht verschieden sind, im Laufe ihrer Geschichte zu einer Einheit verschmelzen. Es war  auch gut ,dass das Buch aus zwei perspektiven erzählt wurde, da es einem half die Entscheidungen der zwei besser zu verstehen. Der Schreibstil der Autorinnen macht es einen einfach das Buch zu lesen. Ich empfand ihn doch als sehr ruhig und angenehm flüssig. Trotz kleiner schwächen war es ein Erlebnis das Buch zu lesen. Ich freue mich schon auf Band zwei der wohl im November erscheinen soll.

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen