13. Juli 2016

Elle Kennedy - Off Campus 01 - The Deal - Reine Verhandlungssache


Sie lässt sich auf einen Deal mit dem College Bad Boy ein.


Autorin: Elle Kennedy
Titel: Off Campus 01 - The Deal - Reine Verhandlungssache
Originaltitel: The Deal
Erscheinungsdatum: 01.07.2016
Verlag/Quelle: Piper
Seiten: 447
Preis: 9,99€
ISBN: 978-3-492-30857-1
Homepage: Elle Kennedy

Elle Kennedy wuchs in einem Vorort von Toronto (Kanada) auf und studierte Englische Literatur an der New York University. Ihre »Off Campus«-Trilogie war wochenlang unter den Top 10 der Bestsellerlisten der New York Times, USA Today und Wall Street Journal und hat sich in zahlreiche Länder verkauft.
Hannah Wells ist verknallt. Doch während die gewissenhafte Einser-Studentin für gewöhnlich nicht auf den Mund gefallen ist, bringt sie ihrem Schwarm gegenüber leider kein Wort heraus. Sie ist ... verzweifelt. Warum sonst hätte sie sich auf das Angebot von Garrett Graham, dem selbstverliebten, kindischen und vor allem sturen Captain des Eishockey-Teams einlassen sollen? Der Deal: Sie gibt ihm Nachhilfe, damit er die Abschlussprüfung besteht, und er steigert Hannahs Popularität und damit auch ihre Attraktivität, indem er so tut, als wäre sie sein Date. Traurig aber wahr: Der Plan könnte aufgehen.
Er weiß gar nicht, dass es mich gibt.
Garrett Graham ist ein Eishockeyspieler. Als er bei einer Zwischenprüfung eine schlechte Note bekommt sieht er keinen anderen Ausweg ,als sich Nachhilfe zu besorgen. Dabei stößt er zufällig auf Hannah. Nur sie hat ganz eigene probleme.Sie hat sich nämlich verliebt. In Julian, der gar nicht weiß dass es sie gibt. Als Garrett ihr einen Deal anbietet, Nachhilfe gegen Popularität, sagt sie nach einigem zögern zu.

Ich bin absolut begeistert von diesem Buch. Von der ersten Seite an hat es mich gepackt. Das passiert mir nicht sehr oft. Normalerweise fehlt mir bei New Adult Bücher dieses gewisse etwas. Hier  aber war es schon von der ersten Seite an vorhanden. Der Schreibstil der Autorin ist wirklich sehr angenehm und flüssig. Da das Buch abwechselnd aus Hannahs und Garretts Sicht geschrieben wurde, hat auch dazu beigetragen, dass mir dieses Buch so gut gefiel. Man konnte vieles besser nachvollziehen.
Hannah ist nicht das typische Collegegirl. Sie hat viel Selbstvertrauen und weiß was sie will. Nur wenn es um die Liebe geht, hat sie so ihre Schwierigkeiten. Das liegt auch zum teil daran, das sie so einiges hat mitmachen müssen. Sie ist eine sehr sympathische Protagonistin. Mit kleinen liebenswerten Fehlern.

Garrett ist auf dem ersten Blick der typische College Bad Boy. Er ist Selbstbewusst, von sich  eingenommen und hat dauernd One-Night-Stands.Wenn man aber weiter liest merkt man 
schnell, dass er seine eigenen Probleme hat. Er hat es nicht gerade leicht. Man erfährt so manches über ihn das verständlich macht wieso er so ist wie er ist.
Auch ihre Freunde sind eine bunte Mischung aus verschiedenen Charakteren, die zum Teil dazu beigetragen haben, das mir die Geschichte so gut gefiel.
Auch Hannah und Garretts Interaktionen waren manchmal so witzig, das ich froh war das ich das Buch zu Hause gelesen habe.
Ich kann dieses Buch jeden empfehlen, der eine mit witzigen Dialogen geschriebene, manchmal traurige Geschichte lesen möchte.
Das einzige was mir an diesem Buch absolut nich gefallen hat war....Das es so schnell zu Ende war;)Ich freue mich auf Band 2 der im Dezember escheint.

Einen lieben Dank an den Piper Verlag ,der mir dieses Rezensionexemplar zur verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen